Lorem ipsum gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, lorem quis bibendum. Sofisticur ali quenean.

INSTAGRAM

Das olivenöl

Das Olivenöl ist für seine, seit tausenden von Jahren, wohltuenden Eigenschaften bekannt und gehört traditionell zu der Mittelmeerdiät, die als eine der gesündesten Kost betrachtet wird.
Besonders in Italien folgen die Bebauung und der Anbau von Oliven den sekolarischen Traditionen und garantieren eine sehr hohe Olivenölqualität in aller Welt.
Jede Region Italiens produziert das Olivenöl mit seinen eigenen Eigenschaften, die von verschiedenen Faktoren wie Landqualität, klimatischen Verhältnissen und der Vielfältigkeit von traditionellen Oliven abhängig ist.

DIE GESUNDEN EIGENSCHAFTEN DES EXTRAREINEN OLIVENÖLS

Das extrareine Olivenöl enthält Antioxydansien , Mineralien und Vitamine. Zudem ist es sehr reich an ungesättigten Fettsäuren und insbesondere an Ölsäure. Durch diese Eigenschaften, eignet sich das Olivenöl besonders gut zum Zubereiten der Nahrung, um den schädlichen Cholesterinwert (LDL) im Blut unter Kontrolle zu halten, wodurch kardiovaskulären Krankheiten vorgebeugt wird.
Auβerdem hat es eine positive Wirkung auf die Leber und den Magen, wodurch die Verdauung gefördert wird. Ebenso wird dem Olivenöl nachgesagt, dass es auch gegen Brustkrebs und Pankreastumore schützt.
Zusätzlich fördert Extrareines Olivenöl auch das Wachstum in der Kindheit.Il consumo dell'olio extravergine di oliva è adatto inoltre per l'alimentazione infantile favorendo la corretta crescita dei bambini.

GEBRAUCH IN DER KÜCHE

Extrareines Olivenöl ist für ein ideales Zubereiten von geröstete Weiβbrotscheiben, Salaten, Mozzarella, köstliche Vorspeisen und Fisch- und Fleischcarpaccios geeignet. Es ist auch eine sehr gute Zutat für Pasta, Suppen, Frittiertes, Fleischgrillgerichte und Fisch und Meeresfrüchte.